PostHeaderIcon Tischtennis spielen(d) lernen

tt-ag 2012_2013Die Tischtennis-AG wird seit September 2012 als geförderte Kooperationsmaßnahme im Rahmen der "Tischtennis Spiel-mit"-Aktion des Deutschen Tischtennis-Bundes zwischen dem TV Kettwig vor der Brücke und der Gemeinschafts-Grundschule an der Ruhr angeboten.

Den Kids der Offenen Ganztagsschule und den anderen Interessenten der Bildungseinrichtung wird die Welt der schnellsten Rückschlag-Ballsportart näher gebracht. Einmal pro Woche lernt jeder, der schon mal mit dem kleinen Ball in Berührung gekommen ist,  auf  spielerische Art den Unterschied von Pingpong und Tischtennis. Pingpong kann (fast) jeder, aber Tischtennisist noch spannender, weil man Spiele, richtige Wettkämpfe, Geschicklichkeitsturniere bestreiten und sogar am Ende des Lehrgangs, der ein Schuljahr dauert, das Tischtennis-Sportabzeichen erwerben kann!  Und ein richtiger Tischtennis-Roboter ("Robby") ist auch mit dabei!

Was kann man dabei unter anderem alles mitmachen und lernen?

O  Ball-Spiele zum Aufwärmen.

O  Spielregeln lernen.

O  Tolle Aufschläge üben, um das Spiel perfekt eröffnen zu können.

O  Die richtige Schlägerhaltung (Vorhand/Rückhand).

O  Die ideale Abstimmung zwischen Spieler, Schläger und Ball (Koordination).

O  Die verschiedenen Schlagarten (Topspin, Kontern, Schupfen ...), dazu die jeweiligen Bewegungsabläufe  und die richtige Körperhaltung am Tisch.

O  Effets (Schnitt, Rotation) in allen Variationen, mit dem Schläger-Belag ausgeführt.

O  Jede Menge Trainingsübungen, an denen jeder Spaß hat, einzeln und in Gruppen.

Übrigens; Jeder wird dort abgeholt, wie er sportlich steht, ob als Anfänger oder bereits als Fortgeschrittener !

Zum Abschluss sind hier die 12 Namen all derer erwähnt, die an der Tischtennis-AG unter Anleitung ihres Trainers, B-Lizenzinhaber des TV Kettwig vdB, in der Turnhalle Mintarder Weg 43 regelmäßig teilnehmen:

Jannik, Nikola, Sasha, Benedikt, Luis Andor, Till, Paul, Jonas, Romeo, Emil, Mark und Adrian.